FANDOM


  « Staffel 2 Staffel 3 Staffel 4 »  
Unter dem Meer
3x06.png
Episoden-Information
Originaltitel: Ariel
Hintergrundgeschichte: Snow White, Arielle und Prince Eric
Erstausstrahlung: 03.11.2013 (ABC)
Erstausstrahlung (D): 02.09.2014 (Passion)
Autor(en): Edward Kitsis &
Adam Horowitz
Regisseur: Ciaran Donnelly
Chronologische Einordnung
Staffel: 3
Episode: 6
Vorherige Episode: Und sie wurden Piraten
Nachfolgende Episode: Reich der Schatten
Sonstiges
Transkript


„Unter dem Meer“ ist die sechste Episode der dritten Staffel von Once Upon a Time.

ZusammenfassungBearbeiten

In der Vergangenheit des Märchenlandes rettet Arielle Snow White vor dem Ertrinken in den Tiefen des Ozeans und Snow White revanchiert sich, indem sie ihrer neuen Freundin dabei hilft, mit Prince Eric bekannt zu werden, in den sie verliebt ist.

Emma, Mary Margaret, David und Hook versuchen Neal zu retten, der in einem von Pans Lagern gefangen gehalten wird, und Regina und Mr. Gold schließen sich widerwillig zusammen, um einen Weg zu finden, Pan zu besiegen.

InhaltBearbeiten

In der Märchenwelt der Vergangenheit wird Snow von Arielle vor dem Ertrinken gerettet. Als Gegenleistung will Snow ihrer neuen Freundin helfen, Prinz Eric näher zu kommen, in den sich Arielle verliebt hat. In der Gegenwart versuchen Emma, Mary Margaret, David und Hook den gefangenen Neal zu retten, während Regina und Mr. Gold widerwillig zusammenarbeiten, um einen Weg zu finden, Peter Pan zu besiegen.

Snow White wird im Wald von zwei Männern im Auftrag von Königin Regina verfolgt. Als Snow schließlich vor einer Klippe steht, fühlen sich die Männer siegessicher, doch zu ihrer Überraschung springt Snow hinunter ins Meer. Sie wird daraufhin von einer Meerjungfrau an die Wasseroberfläche gebracht, welche sich mit dem Namen Arielle vorstellt.

Emma versucht, ihre Fähigkeiten zu nutzen und ein Feuer nur mit Hilfe ihrer Gedanken zu erzeugen. Als es nicht sofort funktioniert, drängt Regina sie, sich besser zu konzentrieren, und als Emma schließlich sauer wird, entfacht sie tatsächlich ein Feuer. Hook informiert derweil David und Mary Margaret darüber, dass er durch Pan erfahren hat, dass Neal am Leben ist und sich in Neverland befindet. Als Mary Margaret Spuren auf dem Boden entdeckt, die von Neal stammen könnten, will sie Emma sofort darüber in Kenntnis setzen, doch David hält sie davon ab, da er für den Fall, dass Pan gelogen hat, Emma nicht unnötig verletzen möchte. Mary Margaret lässt sich schließlich dazu überreden, Neal zu suchen, ohne Emma davon zu erzählen.

Snow White unterhält sich mit Arielle, die ihr von Prinz Eric erzählt. Obwohl er ein Mensch ist, hat Arielle sich in ihn verliebt, als sie ihn wie Snow vor dem Ertrinken gerettet hat. Da er bewusstlos war, hat er sie nie gesehen. Arielle zeigt Snow eine Einladung zu einem Fest zu Ehren der Meeresgöttin Ursula, welches in Erics Schloss stattfindet. Als Snow sich erkundet, wie Arielle vor hat, dorthin zu gehen, zeigt die Meerjungfrau ihr, dass sie ihre Flosse in Füße verwandeln kann. Sie erzählt Snow von einer Legende, die besagt, dass Urusula jedes Jahr zur Hochflut allen Meerjungfrauen die Möglichkeit gibt, auf dem Land zu laufen. Die Zeit ist jedoch auf zwölf Stunden begrenzt. Snow schlägt vor, Ursula um mehr Zeit zu bitten, doch Arielle erklärt, dass Ursula schon seit Jahrhunderten nicht mehr gesehen wurde. Snow ist gewillt, Arielle bei ihrem Vorhaben zu unterstützen.

Als David, Mary Margaret und Hook aufbrechen wollen, um nach Neal zu suchen, bemerkt Emma sofort, dass etwas nicht stimmt und Mary Margaret verrät ihr schließlich, dass Neal eventuell am Leben ist. Pan unterhält sich derweil mit Mr. Gold und macht ihm deutlich, dass es das Beste für ihn wäre, Neverland zu verlassen, da er es nicht schaffen wird, Neal und Henry zu retten, welche ihm seine Taten sowieso nie verzeihen werden. Als Mr. Gold dies bestreitet, fragt ihn Pan, ob er seinem Vater je verziehen hat. Pan fordert Gold auf, zu Belle zurückzukehren und sich ein neues Leben aufzubauen, dann verschwindet er. Regina ist derweil genervt von den neuen Umständen und will sich alleine auf die Suche nach Henry machen. Emma zweifelt ebenfalls daran, dass Neal noch lebt, will ihn aber trotzdem suchen.

Arielle und Snow kommen auf dem Ball in Erics Schloss an. Als Arielle Eric erblickt, fordert Snow sie auf, sofort zu ihm zu gehen. Obwohl Arielle auf dem Weg zu Eric stolpert, bittet er sie um einen Tanz. Er erzählt ihr, dass er immer wieder von ihrem Gesicht geträumt hat, seitdem er vor dem Ertrinken bewahrt wurde. Er glaubt, dass Ursula ihn damals gerettet und ihm dabei seine Zukunft gezeigt hat, in welcher Arielle an seiner Seite ist. Er lädt sie zu einer Weltreise ein, die er bereits am nächsten Tag antreten möchte. Arielle sagt sofort, dass sie dies nicht kann, woraufhin er ihr mitteilt, dass er am nächsten Morgen auf sie warten wird. Dann verabschiedet er sich von ihr. Regina beobachtet das Szenario durch ihren Spiegel. Sie bringt aus Wut einen der Männer um, die Snow im Wald verfolgt haben. Dann kommt ihr plötzlich eine Idee und ihre Laune bessert sich.

Pan beobachtet zufrieden, wie sich Emma, Hook, David und Mary Margaret auf die Suche nach Neal machen. Er fordert Felix auf, Neal in eine Höhle zu bringen. Mr. Gold hat unterdessen wieder eine Vision von Belle, die ihn bittet, nach Storybrooke zu kommen und mit ihr eine Familie zu gründen. Regina kommt hinzu und würgt Belle so lange, bis sie sich schließlich in den Schatten zurückverwandelt. Mr. Gold wird daraufhin klar, dass Pan die ganze Zeit für die Visionen verantwortlich war. Zur gleichen Zeit gesteht Emma Mary Margaret, dass sie Hook geküsst hat. Daraufhin unterhalten sich die beiden noch einmal über die Wahrscheinlichkeit, dass Neal am Leben ist. Während Emma es noch nicht glauben kann, ist Mary Margaret der Ansicht, dass sie mehr Hoffnung haben sollte.

Arielle ist niedergeschlagen, da sie Eric nicht vor die Wahl stellen möchte, mit ihr zusammen zu sein, oder seinen Traum der Weltreise zu erfüllen. Snow gibt ihr den Rat, keine Geheimnisse vor ihm zu haben und Eric ihr Herz zu öffnen. Arielle geht daraufhin ans Meer, wo sie Ursula um Rat anruft. Diese reagiert nicht, weshalb sich Arielle bereits wieder enttäuscht abwendet. Dann erscheint jedoch plötzlich Regina, welche sich die Gestalt von Ursula gegeben hat, an der Wasseroberfläche.

Regina lässt sich bei Mr. Gold über die Charmings aus und fordert ihn dann auf, gemeinsam mit ihr Henry zu retten. Mr. Gold erklärt ihr daraufhin, dass er Pan nicht töten kann, ohne selbst zu sterben. Schließlich fällt ihm jedoch eine andere Möglichkeit ein, die für Pan sogar schlimmer als der Tod wäre. Dazu braucht er aber einen magischen Gegenstand aus seinem Laden in Storybrooke.

Regina in der Rolle der Ursula klärt Arielle darüber auf, dass Eric niemals akzeptieren kann, dass sie eine Meerjungfrau ist. "Ursula" macht ihr jedoch das Angebot, ihr für immer Beine zu geben, woran sich Arielle sofort interessiert zeigt. Kurze Zeit später trifft Arielle wieder auf Snow, der sie euphorisch erzählt, einen Weg gefunden zu haben, ewig mit Eric zusammenbleiben zu können und Snow gleichzeitig vor der Bösen Königin zu retten. Arielle legt Snow ein Armband um, durch dass sich ihre Beine wie bei einer Meerjungfrau in eine Flosse verwandeln. Arielle erklärt, dass Snow so vor Regina entkommen kann, während Arielle ihre Beine behält. Snow ist alles andere als begeistert, kann das Armband aber nicht selbst abnehmen. Als kurz darauf Regina hinzukommt, bestätigt sich Snows Befürchtung, dass Arielle nicht wirklich mit Ursula gesprochen hat.

Die Gruppe um Emma ist Neals Spuren bis zu einer Höhle gefolgt. Hook erkennt die Höhle wieder und erklärt den anderen, dass man die Person, die darin gefangen gehalten wird, nur retten kann, wenn man sein dunkelstes Geheimnis offenbart. Pan erhofft sich dadurch, dass die Geheimnisse die Gruppe zerstören.

Regina fordert Arielle auf, zu verschwinden. Arielle geht, um ihre Chance zu nutzen, mit Eric zusammen zu sein. Als Regina gerade dabei ist, Snow zu erwürgen, kommt Arielle jedoch zurück und rammt Regina eine Gabel in den Hals. Danach nimmt sie das Armband von Snows Arm, sodass Arielle wieder ihre Flosse bekommt und Snow ihre Beine zurückerhält. Bevor Regina sie aufhalten kann, springen die beiden ins Wasser.

In der Höhle angekommen muss Emma erkennen, dass es tatsächlich keinen anderen Weg gibt, Neal zu retten, als das dunkelste Geheimnis zu offenbaren. Neal befindet sich auf der anderen Seite einer tiefen Schlucht. Hook ist der erste, der sein Geheimnis offenbart: Er hat Emma geküsst, obwohl er davon ausgegangen ist, dass er nie über seine erste große Liebe, Milah, hinwegkommen würde. Nachdem er dies laut ausgesprochen hat, bildet sich ein Teil einer Brücke, die zu Neal führt. Mary Margaret besteht darauf, als nächstes ihr Geheimnis zu verraten, und erzählt, dass sie nicht damit klarkommt, dass sie und David Emmas Kindheit verpasst haben und sie daher trotz ihrer großen Liebe zu Emma ein zweites Kind haben möchte. David verrät daraufhin, dass er ihr diesen Wunsch nicht erfüllen kann, da er Neverland nie wieder verlassen darf. Infolgedessen bildet sich der letzte Teil der Brücke und Emma kann zu Neal rennen. Um ihn aus dem Käfig zu befreien, gesteht Emma, dass sie Neal zwar über alles liebt, aber gehofft hat, dass er nicht mehr am Leben ist und sie nicht mehr mit den Schmerzen konfrontiert wird, die sie mit ihm verbindet. Daraufhin löst sich der Käfig auf und Emma und Neal fallen sich in die Arme.

Nachdem alle die Höhle wieder verlassen haben, bedankt sich Neal für die Rettungsaktion. Emma entschuldigt sich bei ihm für ihre Worte, woraufhin er ihr sagt, dass er nie aufhören wird, um sie zu kämpfen. Mary Margaret wendet sich derweil wütend von David ab, der versucht, sich bei ihr zu entschuldigen.

Nachdem Arielle Snow wieder ans Land gebracht hat, schwimmt sie zu Eric, der auf sie wartet, um ihm die Wahrheit zu sagen. Als sie ihn jedoch rufen will, kommt kein Ton aus ihrem Mund und Eric sieht sie nicht. Er macht sich alleine auf seine Reise. Daraufhin erscheint Regina und klärt Arielle darüber auf, dass sie ihr die Stimme gestohlen hat. Die traurige Arielle schwimmt davon. Als Regina in ihren Palast zurückkommt, erscheint die wahre Ursula im Spiegel und droht Regina, die es nie wieder wagen soll, sich als die Meeresgöttin auszugeben.

Als Regina am Fluss eine Muschel findet, ruft sie damit Arielle zu sich. Sie gibt ihr zuerst ihre Stimme wieder. Da sich Meerjungfrauen zwischen verschiedenen Welten bewegen können, will sie, dass Arielle nach Storybrooke schwimmt. Regina verspricht Arielle, dass sie dafür dauerhaft Beine bekommt und in Storybrooke außerdem Prinz Eric finden wird.

WissenswertesBearbeiten

BesetzungBearbeiten

Schauspieler Rolle Synchronsprecher
Hauptrollen
Ginnifer Goodwin Snow White/Mary Margaret Blanchard Laura Maire
Jennifer Morrison Emma Swan Tanja Dohse
Lana Parrilla Böse Königin/Regina Mills Claudia Urbschat-Mingues
Josh Dallas David Nolan Friedemann Thiele
Emilie de Ravin Belle (Storybrooke) Ilona Otto
Colin O'Donoghue Hook Alexander Brem
Michael Raymond-James Neal Cassidy Thomas Darchinger
Jared S. Gilmore (Credit only)
Robert Carlyle Mr. Gold Thomas-Nero Wolff
Nebenrollen
Robbie Kay Peter Pan Maximilian Belle
JoAnna Garcia Swisher Arielle Shandra Schadt
Yvette Nicole Brown (Stimme) Ursula Jo Kern[1]
Parker Croft Felix Tim Schwarzmaier
Gil McKinney Eric Renee Oltmanns
Weitere Rollen
Arpad Balogh Erics Diener unbekannt
Josh Kalender Schwarzer Ritter #1 unbekannt
Adam Lolacher Schwarzer Ritter #2 Niko Macoulis[1]

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 http://215072.homepagemodules.de/t517318f11776728-Once-Upon-a-Time-USA-10.html#msg7355535

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki