FANDOM


Snow's Schloss
Schloss
Allgemeine Information
Welt: Märchenland
Bewohner/Betreiber:
Erstes Erscheinen: Das verlorene Happy End
Letztes Erscheinen: Wish You Were Here


Das Schloss ist die Residenz von Prince Charming und Snow White. Es wurde auf einer kleinen Insel in einem See gebaut und ist durch eine schmale Brücke mit dem Festland verbunden.

GeschichteBearbeiten

Das Schloss gehörte ursprünglich King George und wurde von ihm un seinem Sohn James bewohnt. Um James' Tod vor King Midas zu verbergen, da er einen Handel mit diesem abgeschlossen hatte, ruft er Rumpelstilzchen und fragt ihn, ob er seinen Sohn wieder lebendig machen könne. Da dies nicht möglich ist, verspricht Rumpelstilzchen, ihm James' Zwillingsbruder zu bringen, wenn George ihm dafür den Aufenthaltsort der Guten Fee verrät. Später erhält Midas dort den Drachenkopf und bietet Charming die Hand seiner Tochter Abigail an. George zwingt Charming dazu, der Hochzeit zuzustimmen. ("Der Hirte")

Tage später stellt George fest, dass Charming eine andere Frau liebt und befiehlt ihm, sie zu vergessen. Charming schreibt Snow White, dass er mit ihr zusammen sein möchte und bittet sie, sich mit ihm zu treffen, wenn sie dasselbe für ihn empfindet. Sie schleicht sich ins Schloss, um Charming ihre Gefühle für ihn zu gestehen, wird aber von den Wachen erwischt und eingesperrt. In der Nachbarzelle wird Grumpy, einer der sieben Zwerge, gefangen gehalten und die beiden unterhalten sich. Sie werden von Stealthy befreit und gehen dann getrennte Wege. Stealthy wird bei dem Fluchtversuch getötet. Snow rettet Grumpy, indem sie droht, das Schloss in Brand zu setzen. Grumpy wird freigelassen und Snow zu George gebracht, der Charmings Brief an sie gefunden hat und nun droht, ihn zu töten, wenn sie ihm nicht sagt, dass sie ihn nicht liebt. Um Charming zu schützen, lügt sie ihn an und bricht ihm das Herz, danach verlässt sie selbst mit gebrochenem Herzen das Schloss. ("Der Schmerz der Liebe")

Nachdem Charming geflohen ist, um Snow zu finden, und dann zum Schloss zurückgebracht wurde, plant George ihn zu enthaupten, aber Regina hindert ihn daran, da sie einen besseren Plan hat. Sie verspricht, dass Charming dadurch leiden wird, dass er für Snows Untergang verantwortlich sein wird, und George ist damit einverstanden. Snow White, die sieben Zwerge, Red Riding Hood und Witwe Lucas stürmen mit Hilfe der Feen das Schloss. Snow geht in das Verlies, um Charming zu befreien, doch sie kann ihn nur in einem Spiegel sehen, da er in den Dunklen Palast gebracht wurde. Dann taucht Regina im Spiegel auf und sagt Snow, sie solle an den Ort kommen, an dem alles angefangen habe. ("Ein Apfel, rot wie Blut")

Nachdem Charming Snow mit dem Kuss der wahren Liebe erweckt hat, laufen die beiden am Ufer des Sees entlang. Sie sagt ihm, dass sie das Königreich zurückerobern müssen und blickt dabei auf das Schloss in der Ferne. ("Ein Land ohne Magie")

Während der nachfolgenden Kämpfe wird Snow von Lancelot entführt und ins Schloss gebracht, wo ihr George vergiftetes Wasser zu trinken gibt, das dafür sorgt, dass sie für immer unfruchtbar ist. ("Muttergefühle")

Irgendwann gelingt es Snow und Charming, das Schloss zu erobern, da sie dort heiraten und die böse Königin ihnen dort mit dem dunklen Fluch droht. Monate später, als Snow schwanger ist, findet im Schloss ein Kriegsrat statt, der bespricht, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Die Blaue Fee informiert sie über einen magischen Baum, der eine Person (in Wirklichkeit zwei) vor dem Fluch beschützen könne, und Gepetto erklärt sich bereit, einen Schrank aus dem Baum zu machen. Während der Dunkle Fluch entfesselt wird, wird Snows Tochter Emma geboren und Gepetto schickt Pinocchio durch den Schrank. Reginas Männer stürmen das Schloss und Charming kämpft sich mit Emma im Arm seinen Weg zum Kinderzimmer frei, um sie zum Schrank zu bringen. Das Baby verschwindet Sekunden bevor Snow und Regina das Zimmer betreten. Es fällt zusammen, als der Fluch alle nach Storybrooke zieht. ("Das verlorene Happy End", "Das, was du am meisten liebst …", "Emmas Bürde")

Als Mary Margaret und Emma mit dem Hut des Verrückten Hutmachers zurück ins Märchenland kommen, besteht Mary Margaret darauf, zum Schloss zu gehen, da sich darin das Portal (der Schrank) befindet. Zusammen mit Mulan und Princess Aurora machen sie sich auf den Weg zur Schlossruine. Mary Margaret und Emma betreten das zerstörte Kinderzimmer. Mary Margaret ist traurig darüber, dass sie Emma nicht dort aufziehen konnte. Plötzlich taucht Sir Lancelot auf und sagt ihnen, dass er ihnen wegen der Ogerangriffe gefolgt sei. Er sagt, dass der Schrank sie zurück zu Prince Charming und Henry bringen könne, was Mary Margaret erkennen lässt, dass er in Wirklichkeit Cora ist, da sie die einzige ist, der Emma Henrys Namen verraten hat. Lancelot verwandelt sich zurück in Cora und kämpft gegen Mary Margaret und Emma. Emma setzt den Schrank in Brand, damit Cora nicht nach Storybrooke zu Henry gelangen kann. Als Mulan auftaucht, verschwindet Cora. Nachdem Emma, Mary Margaret, Mulan und Aurora das Schloss verlassen haben, kehrt Cora zurück und sammelt die Asche des Schranks auf. ("Muttergefühle")

BesucherBearbeiten

ErscheinenBearbeiten




GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.