FANDOM


Dieser Artikel muss überarbeitet werden

Folgende Informationen fehlen: ab „Grün ist das neue Schwarz


Robin Hood
Robin Hood 3x14
Biografische Information
Status: Lebendig
Heimatwelt: Märchenland
Derzeitiger Aufenthalt: Unterwelt


Familie:
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Gegenpart: Robin Hood
Erster Auftritt: Lacey und die Erinnerung an Belle
Episodenanzahl: 12 (O)
1 (W)
Darsteller(in): Tom Ellis (Staffel 2)
Sean Maguire (ab Staffel 3)
Synchronsprecher(in): Hubertus von Lerchenfeld
Siehe auch
Galerie

Robin Hood, auch bekannt als Robin of Locksley, ist ein Nebencharakter in Once Upon a Time.

GeschichteBearbeiten

Als Regina noch nicht lange Königin war, wären sie und Robin Hood sich beinahe begegnet. Tinker Bell glaubte, dass Regina eine neue Liebe finden könnte und fand diese für sie: Robin. Die Fee führte Regina zu einem Gasthaus, in dem Robin saß, aber Regina entschloss sich dazu, ihn nicht anzusprechen, da sie an ihrem Zorn festhalten wollte. („Eine recht gewöhnliche Fee“)

Später verliebte sich Robin in Marian. Der Sheriff von Nottingham behauptet, dass Robin ihm Marian stahl, ihn zum Gespött von Nottingham machte und für seinen Ruin verantwortlich sei. Aus diesem Grund jagt er Robin seit Jahren.

Marian erwartet ein Kind von Robin. Als sie schwer krank wird, versucht er, einen Zauberstab von Rumpelstilzchen zu stehlen. Dabei wird er von diesem erwischt und versucht mit einem magischen Bogen, der nie sein Ziel verfehlt, Rumpelstilzchen zu erschießen. Dieser wird durch den Pfeil nicht verletzt und sperrt Robin Hood zur Strafe in einen Kerker, wo er ihn foltert. Belle befreit ihn aus Mitleid und er stiehlt den Zauberstab. Daraufhin nimmt Rumpelstilzchen Belle mit in den Wald, um Robin zu töten. Vom Sheriff erfahren sie, dass sich Robin zuletzt in Sherwood Forest versteckte. Die beiden spüren Robin auf und beobachten, wie er Marian mit dem Zauberstab heilt. Es gelingt Belle, Rumpelstilzchen dazu zu überreden, die beiden gehen zu lassen. Marian bekommt einen Sohn, Roland, und stirbt danach. („Lacey und die Erinnerung an Belle“, „Eine recht gewöhnliche Fee“)

Robin Hood und Roland werden nicht durch den Dunklen Fluch nach Storybrooke gebracht, sondern bleiben im Zauberwald. Nachdem Emma den Fluch gebrochen hat, betritt Robin Rumpelstilzchens ehemaliges Schloss und findet es geplündert vor. Er zieht darin ein. Eines Tages überrascht er zwei Eindringlinge, Mulan und Neal. Neal erklärt, dass das Schloss dem Dunklen, Rumpelstilzchen, gehörte und dass er sein Sohn, Baelfire, ist. Robin Hood glaubt ihm, da seiner Meinung nach niemand behaupten würde, der Sohn des Dunklen zu sein, wenn es nicht wahr wäre. Er sagt außerdem, dass er in Rumpelstilzchens Schuld stände, da dieser einst sein Leben verschonte.

Robin erlaubt es Neal, sich im Schloss umzusehen, da dieser nach einem magischen Gegenstand sucht, mit dem er Emma und Henry finden kann. Als er den alten Gehstock seines Vaters aufhebt, öffnet sich eine geheime Tür. Robin ist überrascht, da er selbst schon einmal den Stock berührt hatte, aber nichts geschehen war. Neal erklärt, dass sein Vater den Stock mit einem Blutzauber belegte, so dass nur er selbst oder jemand von seinem Blut ihn benutzen kann. Neal findet hinter der Tür eine Kristallkugel, die ihm verrät, dass sich Emma in Neverland befindet. („Wenn böse Träume fliegen lernen“)

Als Neal erfährt, dass Robin einen jungen Sohn hat, möchte er diesen den Schatten anlocken lassen. Robin möchte seinen Sohn nicht als Köder benutzen, aber Neal versichert, dass ihm nichts passieren würde und erinnert ihn außerdem daran, dass er in Rumpelstilzchens Schuld steht. Daraufhin lässt Robin Roland nachts vor einem Fenster sagen, dass er "glaubt", was den Schatten anlockt. Dieser versucht, Roland mitzunehmen, aber Robin, Mulan und Neal hindern ihn daran. Als der Schatten aus dem Fenster verschwindet, springt Neal hinterher und hält sich an ihm fest, so dass er nach Neverland gebracht wird.

Später bietet Robin Mulan einen Platz in seiner Bande an. Diese möchte zuerst mit jemandem reden, da ihr Neal gesagt hatte, man solle jemandem, den man liebt, seine Gefühle mitteilen. Mulan sucht Aurora auf und möchte mit ihr sprechen. Aurora teilt ihr mit, dass sie und Phillip ein Kind erwarten, weshalb Mulan ihre Gefühle für sich behält. Stattdessen teilt sie Aurora mit, dass sie sich Robin anschließen wird. („Eine recht gewöhnliche Fee“)

TriviaBearbeiten

Robin hood wanted

Gesucht – tot oder lebendig


AuftritteBearbeiten


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki