FANDOM


Dunkles Verlies
Dunkles Verlies
Allgemeine Information
Welt: Märchenland
Bewohner/Betreiber:
Erstes Erscheinen: Das verlorene Happy End
Letztes Erscheinen: Rettet Henry



Das Dunkle Verlies ist ein Ort im Zauberwald in Once Upon a Time.

GeschichteBearbeiten

Vor dem FluchBearbeiten

Als Rumpelstilzchen von Cinderella ihr erstgeborenes Kind als Bezahlung für einen Handel verlangt, möchte sie versuchen, den Vertrag zu brechen. Prince Charming, Prince Thomas und Grumpy zeigen ihr das Dunkle Verlies, das speziell für Rumpelstilzchen in den Minen gebaut wurde. Cinderella soll Rumpelstilzchen mit einem weiteren Handel ködern und ihn mit einer Feder unterschreiben lassen, die von der Blauen Fee mit einem Zauber belegt wurde, so dass er eingefroren wird und keine Magie benutzen kann. Der Plan gelingt, jedoch verschwindet Thomas spurlos und wird laut Rumpelstilzchen erst wieder auftauchen, wenn sie den Preis für den Handel bezahlt. Rumpelstilzchen wird im Verlies eingesperrt. („Ein hoher Preis für Gold“)

Nachdem die Böse Königin mit dem Dunklen Fluch gedroht hat, suchen Snow White und Charming Rumpelstilzchen in seinem Gefängnis auf, um Rat zu erhalten. Sein Preis für Informationen ist der Name von Snows ungeborenem Kind, womit diese einverstanden ist. Er teilt ihr und Charming mit, dass sie bald alle an einem schrecklichen Ort gefangen sein werden, wo ihnen alles was sie lieben genommen wird. Die einzige Hoffnung, den Fluch zu brechen, sei Snows Kind, das sie in Sicherheit bringen sollen, damit es sie alle an seinem 28. Geburtstag finden und befreien wird. Snow White und Charming wollen das Verlies verlassen, aber Rumpelstilzchen erinnert sie an ihre Abmachung. Snow offenbart, dass ihr Kind Emma heißen wird. („Das verlorene Happy End“)

Rumpelstilzchen schreibt Emmas Namen mit Tintenfischtinte immer und immer wieder auf ein Pergament. Mit der Tinte wäre es möglich, die Gitterstäbe des Verlieses in Staub zu verwandeln, um zu entkommen, was Rumpelstilzchen jedoch nicht macht. („Hinab in verborgene Welten“)

Später sucht die Böse Königin als Ratte verwandelt Rumpelstilzchen in seinem Verlies auf. Sie verwandelt sich zurück und sagt, dass der Fluch, den er ihr gegeben hat, nicht funktioniert. Rumpelstilzchen offenbart, dass Snow White und Prince Charming ihn besucht haben und dass er ihnen gesagt habe, dass nur ihr ungeborenes Kind die Dunkelheit aufhalten könne. Sie möchte wissen, was sie falsch gemacht hat und Rumpelstilzchen verlangt als Gegenleistung, dass er nach Aussprechen des Fluches in dem neuen Land ein gutes Leben hat und dass sie ihm gehorchen muss, wenn er „bitte“ sagt. Die Königin merkt an, dass er sich an nichts davon erinnern wird, wenn der Fluch erfolgreich ist, und stimmt zu. Er erklärt ihr, dass sie das Herz von etwas Kostbarem opfern muss. Als sie sagt, dass sie das Herz ihres geschätzten Pferdes benutzt hat, sagt er, sie bräuchte das Herz dessen, was sie am meisten liebt. Sie erwidert, dass das, was sie am meisten liebt, durch Snow Whites Schuld tot ist und Rumpelstilzchen meint, dass es noch etwas anderes geben müsse. Als sie sagt, dass sie bereit sei, so weit wie notwendig zu gehen, sagt er ihr, sie solle nicht mehr Zeit verschwenden, und das von ihr Meistgeliebte töten. („Das, was du am meisten liebst …“)

Nach dem FluchBearbeiten

Nachdem Emma Henry von dem Schlaffluch erlöst hat, wird er von schrecklichen Albträumen in einem feurigen, fensterlosen Raum geplagt. Mit Mr. Golds Hilfe gelingt es ihm, mit Aurora, einer anderen Person, die im Schlaf in derselben Welt gefangen ist, Kontakt aufzunehmen. Von ihr erfährt Henry, dass Cora Emmas und Mary Margarets Pläne, einen Weg zurück nach Storybrooke zu finden, durchkreuzt. Mr. Gold lässt Henry Aurora ausrichten, dass Emma und Mary Margaret einen Magischen Kompass stehlen und in das Dunkle Verlies gehen müssen, um den Rest der Tintenfischtinte aus seiner alten Zelle zu holen. Die Tinte hat eine lähmende Wirkung, die bei jeder magischen Gestalt funktionieren wird, also auch bei Cora. („Verzweifelte Seelen“)

Aurora, Mary Margaret, Emma und Mulan betreten mit dem Kompass das Dunkle Verlies, um die Tinte zu besorgen, aber das Tintenfass ist leer. Stattdessen finden sie das Pergament, das mit Emmas Namen vollgeschrieben ist. In dem Moment zwingt Cora Aurora mit ihrem Herz dazu, das Gitter herunterzulassen, so dass die vier Frauen in der Zelle eingesperrt sind. Cora und ihr Verbündeter Hook tauchen auf und stehlen den Kompass. Mary Margaret erinnert sich daran, wie Cora Magie mit ihrem Zauberbuch benutzt hat und bläst die Tinte von dem Pergament auf die Gitterstäbe. Es bildet sich eine Wolke und die Gitterstäbe lösen sich auf, so dass sie fliehen können. Aurora hat Angst, dass sie die anderen gefährden könnte, solange Cora ihr Herz hat und bittet darum, festgebunden zu werden.

Nachdem Cora und Hook besiegt und Mary Margaret und Emma zurück nach Storybrooke gereist sind, kehrt Mulan mit Auroras Herz zum Verlies zurück und setzt es ihr wieder ein. Die beiden reden darüber, Phillips Seele zurückzubringen und machen sich auf den Weg, um ihren Plan in die Tat umzusetzen. („Verzweifelte Seelen“)

WissenswertesBearbeiten

ErscheinenBearbeiten


QuellenBearbeiten



Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.