FANDOM


Cruella De Vil
CruellaD
Biografische Information
Status: Tot
Heimatwelt: 1920er England (zeitlose Welt)
Residenz: Unterwelt
Beruf: Modeschneiderin (ehemals)

Bürgermeisterin von Underbrooke

Spezies: Mensch
Familie:
  • Madeline (Mutter)
  • Mr. Feinberg (Ehemann)
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Gegenpart: keiner
Erster Auftritt: Die Königinnen der Dunkelheit
Letzter Auftritt: Die schlafende Liebe der zwei Schwestern
Episodenanzahl: 14
Darsteller(in): Victoria Smurfit
Milli Wilkinson (jung)
Synchronsprecher(in): Kathrin Gaube
Siehe auch
Galerie

Cruella De Vil, auch bekannt als Cruella Feinberg, ist eine der "Queens of Darkness" und die verbündete Freundin der Seehexe Ursula und der dunklen Fee Maleficent. Sie basiert auf der gleichnamigen Figur aus dem Disney-Film 101 Dalmatiner.

Die drei verbindet eine tiefe Freundschaft.

Ihr erster Auftritt ist in der vierten Staffel, Folge 11 „Die Königinnen der Dunkelheit“, in der sie zusammen mit der Seehexe Ursula und der dunklen Fee Maleficent Belle entführt und Rumpelstilzchen mit Hilfe von Belle zu erpressen, um den magischen Handschuh zu erhalten, der die größte Schwäche einer Person enthüllen kann.

Rumpelstilzchen gibt den drei Hexen den Handschuh nach langem Zögern und nach kurzer Folter von Belle widerwillig, holt ihn sich kurze Zeit später aber wieder zurück.

In Episode 12 „Die Dunkelheit am Rande der Stadt“ trifft sie im Schloss von Maleficent mit zwei ihrer Hunden ein und erfährt von Rumpelstilzchen, dass nun ihre Zeit gekommen wäre, dass Bösewichte nun ebenfalls ihre "Happyends" bekommen sollen.

Geschichte Bearbeiten

Kindheit Bearbeiten

Vlcsnap-2015-04-21-21h16m57s138

Cruella als Kind

Cruella wuchs in den 20er Jahren in England bei ihren Eltern auf. Nachdem ihr Vater verstorben war, wurde sie von ihrer strengen Mutter Madeline und ihren zwei Dalmatinern tyranisiert, mit dem Ziel, Cruella zur Gehorsamkeit zu erziehen. Ihre Mutter, eine bekannte Hundetrainerin, sperrte sie auf dem Dachboden ein, wo Cruella die nächsten Jahre verbringen musste.

Treffen mit Isaac Bearbeiten

Cruella, welche mittlerweile erwachsen ist, langweilt sich auf dem Dachboden zu Tode und fleht ihre Mutter vergebens an, ihr Zimmer verlassen zu dürfen. Als es an der Haustür klopft, steht Isaac, der Autor des Märchenbuches, vor Madeline und gibt sich als Journalist aus, welcher in den Ländern umherzieht und nach interessanten Geschichten sucht. Als er im Wohnzimmer die Gemälde von drei verschiedenen Männern erblickt und Madeline auf sie anspricht, wird sie wütend und wirft ihn aus dem Haus. Cruella, welche die Unterhaltung von ihrem Zimmer aus mitbekommen hat, ruft ihm von ihrem Fenster aus zu, dass sie ein Mädchen mit einer interessanten Geschichte wäre. Isaac müsste sie aber erst mal befreien, wenn er sie hören wollte. Kurze zeit später befindet sich der Schlüssel für Cruellas Zimmer auf ihrem Fensterbrett und als sie das Haus verlässt, wartet Isaac bereits vor dem Haus auf sie. Gemeinsam besuchen sie eine Bar, in welcher sie gemeinsam lachen und tanzen. Als die anderen Gäste die Bar bereits verlassen haben, sitzen Cruella und Isaac noch zusammen. Cruella erzählt ihm, dass ihre Mutter sie von der Außenwelt abschließt, weil Cruella weiß, dass ihre Mutter ihre drei Ehemänner getötet hat. Isaac gesteht ihr, dass er kein Journalist ist, sondern durch Welten reist, um Geschichten zu schreiben und sie zu verändern. Dazu benutzt er einen magischen Füller, durch welchen er Cruella eine Kette und Diamantohrringe herbeizaubert, um sie zu überzeugen. Um Cruella zu helfen, sich gegen ihre Mutter zur Wehr zu setzen, schreibt er auf ein Blatt Papier, dass sie nun die Fähigkeit besitzt, Tiere in ihren Bann zu ziehen und sie zu kontrollieren. Sie beschließen, dass Isaac in seinem Hotelzimmer auf Cruella wartet, während sie ihre Mutter davon unterrichten will, dass diese nun keine Macht mehr über sie besitzt. In seinem Hotelzimmer bekommt Isaac jedoch Besuch von Cruellas Mutter und ihren zwei Dalmatinern. Madeline erzählt ihm, dass nicht sie ihre drei Ehemänner ermordet hat, sondern dass es Cruella war. Sie war schon immer ein schwer gestörtes Kind und trotz Madelines Bemühungen war es ihr nicht möglich, Cruella zum Besseren zu erziehen. Sie rät Isaac, sich von Cruella fernzuhalten, dieser glaubt ihr jedoch kein Wort und wirft sie aus seinem Zimmer. Dann bemerkt er, dass Cruella ihm seinen magischen Füller gestohlen hat. Madeline wird zuhause bereits von Cruella erwartet. Sie will diese mit ihren Hunden in Schach halten, wovon sich Cruella jedoch nicht mehr einschüchtern lässt. Stattdessen benutzt sie ihre neue Zauberkraft, um die Hunde zu kontrollieren und auf ihren Befehl stürzen sich diese auf Madeline und zerfleischen sie. Später sucht Isaac Cruella in ihrem Haus und findet sie auf dem Dachboden vor einer Nähmaschine sitzend. Sie erzählt ihm, dass ihre Mutter dank seiner Hilfe tot ist und er sich auch wegen der Hunde keine Sorgen machen müsste, woraufhin sie ihm ihren neuen Pelzmantel, bestehend aus Dalmatinerfell, zeigt. Auf die Frage, wie sie so etwas tun konnte, antwortet sie, dass sie sich schon als Kind dafür entschieden hat, sich der Dunkelheit hinzugeben und einfach Spaß zu machen. Als Isaac nach seinem Füller greifen will, welchen er auf dem Tisch erblickt, entsteht ein Handgemenge, wodurch Cruella sich versehentlich den Inhalt von Isaacs Tintenfasses über den Kopf schüttet. Sofort nehmen ihre blonden Haare eine markante schwarz-weiße Farbe an und ihr Gesicht weist plötzlich starkes Make-Up auf. Während Isaac etwas auf ein Blatt Papier schreibt, zielt Cruella mit einer Waffe auf ihn, ist jedoch aus unerfindlichen Gründen nicht in der Lage, den Abzug zu betätigen. Isaac sagt ihr, dass er ihr das Liebste genommen und es zerstört hat. Cruella kann keinen Menschen mehr wehtun oder gar töten. Deswegen war es ihr auch unmöglich auf Isaac zu schießen.

Im Zauberwald Bearbeiten

Einige Zeit später erhält Cruella eine Nachricht, welche sie auffordert, im Zauberwald ein Schloss aufzusuchen. Dort angekommen trifft sie auf Maleficent (die Bewohnerin des Schlosses) und Ursula. Kurz bevor die Frauen aufeinander losgehen, taucht Rumpelstilzchen auf und informiert sie darüber, dass er sie hergebeten hat, da er plant, mit ihrer Hilfe für die Happy Ends der Bösewichte zu sorgen. Um dieses Ziel zu erreichen benötigen sie den dunklen Fluch. Rumpel führt die drei Frauen daraufhin in eine Höhle, wo der Fluch von einigen, magischen Hindernissen beschützt wird. Das Eingangstor der Höhle wird von unzähligen, gefährlichen Krabbeltieren bewacht, doch mit ihren magischen Kräften fällt es Cruella leicht, den Tieren zu befehlen, sich von der Tür zu entfernen.

FamilieBearbeiten


Vater †
 
 
 
Madeline
 
 
Erster Stiefvater †Zweiter Stiefvater †
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mr. Feinberg
 
Cruella De Vil
 

ANMERKUNGEN:

  • Durchgezogene Linien kennzeichnen Blutsverwandtschaft
  • Gestrichelte Linien kennzeichnen Ehen, Verlobungen und Beziehungen mit Nachkommen
  • † kennzeichnet verstorbene Personen


AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.