FANDOM


Arielle
Ariel.png
Biografische Information
Status: Lebendig
Heimatwelt: Märchenland


Spezies: Meerjungfrau
Familie:
  • Unbekannt
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Erster Auftritt: Unter dem Meer
Episodenanzahl: 6
Darsteller(in): JoAnna Garcia Swisher
Synchronsprecher(in): Shandra Schadt
Siehe auch
Galerie

Arielle[1] (engl. Ariel) ist ein Nebencharakter in Once Upon a Time. Sie basiert auf der Titelfigur aus Disneys Arielle, die Meerjungfrau.

GeschichteBearbeiten

Vor dem FluchBearbeiten

Arielle beobachtet einen Schiffbruch und rettet Prince Eric das Leben. Sie bringt ihn an Land und verliebt sich in ihn, verschwindet aber, bevor er aufwacht.

Irgendwann später sammelt Arielle ein Pergament auf, auf dem der königliche "Unter dem Meer"-Ball angekündigt wird, der zu Ehren der Meeresgöttin Ursula abgehalten wird. Da Ursula den Meermenschen die Fähigkeit gegeben hat, einmal im Jahr von einer Flut bis zur nächsten an Land zu gehen, möchte Arielle den Ball besuchen, um Eric wiederzusehen. Auf ihrem Weg dorthin sieht sie, wie Snow White von einer Klippe ins Meer springt und zieht sie wieder an die Oberfläche. Snow White bedankt sich bei ihr und stellt fest, dass Arielle eine Meerjungfrau ist.

An Land erklärt Snow, dass sie auf der Flucht vor der Bösen Königin ist und Arielle erzählt ihr von Eric. Snow White möchte ihr dabei helfen, Eric zu treffen und rät ihr, ihm zu sagen, dass sie eine Meerjungfrau ist. Arielle möchte dies jedoch zuerst geheim halten, da Eric sich vorher in sie verlieben soll.

Arielle und Snow gehen gemeinsam auf den Ball. Eric bemerkt Arielle und fordert sie zum Tanz auf. Während des Tanzes sagt Eric, dass er glaubt, dass sie ihn vor dem Ertrinken gerettet hat, was sie jedoch abstreitet. Er sagt, dass er am nächsten Tag zu einer Reise aufbrechen wird und bittet sie, ihn zu begleiten. Da Arielle mit einer Antwort zögert, verspricht er, bis zum nächsten Tag auf ihre Antwort zu warten.

Arielle unterhält sich mit Snow und sagt, dass es ein Fehler gewesen sei, auf den Ball zu gehen, da sie Eric nicht darum bitten möchte, den Traum seiner Reise für sie aufzugeben. Snow rät ihr, ehrlich mit Eric zu sein aber Arielle hat Angst, dass er sie ablehnen wird, wenn er erfährt, dass sie eine Meerjungfrau ist.

Arielle geht ans Meeresufer, um Ursula um Rat zu bitten. Die Böse Königin taucht in Ursulas Gestalt auf und bietet ihr ein magisches Armband an, durch das sie auf Dauer Mensch bleiben könne, wenn jemand anderes ihren Platz als Meerjungfrau einnimmt. Arielle glaubt, dass Snow als Meerjungfrau vor der Bösen Königin sicher sei und legt ihr deshalb das Armband um, wodurch Snow einen Fischschwanz erhält. Die Böse Königin taucht auf und Arielle erkennt, dass sie hereingelegt wurde. Arielle möchte Snow nicht im Stich lassen, obwohl diese sie bittet, zu gehen. Die Böse Königin sagt, dass Snow so oder so zu Schaden käme und Arielle könne entweder dasselbe Schicksal erleiden oder mit ihrem Prinzen glücklich werden. Sie sagt, dass sie keine zweite Chance bekäme. Arielle täuscht vor, dass sie fortgeht, kehrt aber zurück und greift die Böse Königin mit einer Gabel an. Sie nimmt Snows Armband ab, wodurch ihre Rollen wieder vertauscht werden, und springt dann mit ihr ins Meer.

Am Strand fordert Snow Arielle auf, zu ihrem Prinzen zu gehen und ihm die Wahrheit zu sagen. Arielle glaubt, dass er bereits fort ist, aber Snow ist überzeugt, dass er so lange wie möglich warten wird, bis sie auftaucht. Arielle schwimmt zum Hafen und ist glücklich als sie Eric auf dem Balkon seines Schlosses sieht. Sie möchte ihm zurufen, muss aber feststellen, dass ihre Stimme verschwunden ist. Sie sieht mit an, wie Eric enttäuscht seinen Balkon verlässt. Die Böse Königin taucht auf und teilt Arielle mit, dass sie keine zweite Chance bekommt und dass sie ihre Stimme gestohlen hat. Sie sagt, das einzige, was schlimmer sei als eine Abweisung von Eric, sei, dass Arielle ihm niemals ihre Gefühle gestehen könne. Mit Tränen in den Augen taucht Arielle hinab ins Meer. („Unter dem Meer“)

Nach dem FluchBearbeiten

29 Jahre später in Neverland beobachtet Mr. Gold, wie Regina mit einer Muschel Arielle herbeiruft. Regina möchte, dass Arielle ihnen dabei hilft, ein wertvolles Objekt aus Mr. Golds Geschäft zu holen, um Peter Pan aufzuhalten und gibt ihr ihre Stimme zurück. Arielle ist verärgert und fragt, warum sie ihr helfen sollte. Regina offenbart, dass sich Eric auch in Storybrooke befindet und verspricht, dass sie dafür sorgen werde, dass Arielle ein Mensch bleibt. Daraufhin stimmt Arielle dem Handel zu. („Unter dem Meer“)



QuellenBearbeiten

  1. Once Upon a Time: Die komplette dritte Staffel, Disc 6

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki