Fandom

Once upon a Time Wiki

Archibald Hopper

811Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentar1 Teilen
Archibald Hopper
Archibald Hopper.png
Biografische Information
Status: Lebendig
Heimatwelt: Storybrooke
Beruf: Psychologe
Familie:
  • unbekannt
Weitere Verbindungen:
Figurenbeschreibung
Gegenpart: Jiminy Cricket
Erster Auftritt: Das verlorene Happy End
Episodenanzahl: 31
Darsteller(in): Raphael Sbarge
Synchronsprecher(in): Matthias Klie
Siehe auch
Galerie

Dr. Archibald Hopper, genannt Archie, ist eine wiederkehrende Figur in Once Upon a Time. Er praktiziert als Psychologe in Storybrooke und einer seiner Patienten ist Henry, der Sohn der Bürgermeisterin. Sein bester Freund ist Marco.

GeschichteBearbeiten

Während des FluchsBearbeiten

Archie geht häufig mit seinem Hund Pongo spazieren. Dabei begegnet er der Bürgermeisterin, Regina Mills, und grüßt sie jeden Morgen. Am ersten Tag ist Regina erfreut und grüßt ihn zurück, wobei sie ihn beinahe aus Gewohnheit „Cricket“ nennt. Einige Tage später hat Reginas Freude über die neue Welt nachgelassen und sie ist es Leid, dass Archie sie jeden Morgen auf dieselbe Weise begrüßt. („Willkommen in Storybrooke“)

Nachdem Emma Henry zurück nach Storybrooke gebracht hat, ist Archie der erste Einwohner von Storybrooke, den Emma kennenlernt. Er erklärt ihr, dass Henry der Sohn der Bürgermeisterin ist und gibt ihr ihre Adresse. („Das verlorene Happy End“)

Als Emma erfährt, dass Henry bei Archie in Therapie ist, geht sie zu ihm, um sich über Henry zu erkundigen. Archie gibt ihr Henrys Akte, verständigt darüber aber gleich Regina, die Emma daraufhin verhaften lässt. Mary Margaret bekommt Emma jedoch auf Kaution wieder frei. („Das, was du am meisten liebst …“)

Als sich Emma die Deputy-Marke ansteckt, stürzt eine alte Mine ein. Henry beobachtet, wie Regina am Unfallort eine Scherbe einsteckt und ist dadurch davon überzeugt, dass sich in der Mine Beweise für seine Theorie befinden. Er bittet Emma und Archie um Hilfe. Bei einer folgenden Sitzung erklärt Henry Archie erneut, dass er eigentlich Jiminy Cricket wäre, doch da Regina Archie entsprechend bearbeitet hat, erklärt Archie Henrys Theorien für Unsinn, woraufhin Henry verzweifelt fortläuft. Als Emma Archie mitteilt, dass Henry vermisst wird, machen sich die beiden gemeinsam auf die Suche. Sie gehen zu der Mine, doch als sie dort ankommen, stürzt der Eingang ein. Archie schafft es noch, in die Mine zu gelangen um Henry zu retten. Er findet Henry und gemeinsam entdecken sie einen Aufzug. Auf dem Weg nach oben bleibt er jedoch stecken. Archies Hund Pongo entdeckt direkt über dem Aufzug ein Gitter und somit Archie und Henry. Emma seilt sich ab und rettet die beiden. Nach der Rettung teilt Archie Regina mit, dass er ab jetzt Henrys Therapie wieder so fortführen wird, wie er es für richtig hält und erinnert Regina daran, dass er bei einem eventuellen Sorgerechtsstreit darüber befragt werden wird, wen er am ehesten dazu fähig befindet, gut für Henry zu sorgen. („Die leise Stimme des Gewissens“)

Als Emma nach Sheriff Grahams Tod für den Sheriff-Job kandidiert, unterstützt Archie sie dabei und hält die Eröffnungsrede bei der Wahldebatte. („Verzweifelte Seelen“)

Als David Nolan mit seinen Blackouts zu kämpfen hat, bittet er Archie um Hilfe. Dieser setzt ihn unter Hypnose, in der sich David an sogar an Begebenheiten aus der Märchenwelt erinnern kann, welche David aber leider fehlinterpretiert. („Finsternis im Herzen“)

Mr. Gold sucht Archie auf, um mit ihm über seinen Sohn zu sprechen, den er gefunden zu haben glaubt. Archie ermutigt ihn dazu, ehrlich zu sein, sich zu entschuldigen und seinen Sohn um Vergebung zu bitten. („Die Rückkehr und die Fragen“)

Als Emma den Fluch bricht, verlässt Archie gerade sein Büro. („Ein Land ohne Magie“)

Nach dem FluchBearbeiten

Nachdem Emma Swan den Dunklen Fluch gebrochen hat und ihre Eltern gefunden hat, informiert Archie sie darüber, dass ein Mob, der von Dr. Whale angeführt wird, auf dem Weg zu Regina ist. („Der neue Fluch der Freiheit“)

Später fragt er David, was er mit den anderen besorgten Leuten machen soll. Danach geht er zu Reginas Haus und bietet ihr an, dass sie mit ihm reden kann. Später versucht er sie im Rathaus zu beruhigen, als sie bei einem Treffen hereinplatzt, aber sie wirft ihn mit einem Zauber durch die Luft. Archie gehört auch zu der Gruppe, die versucht, Storybrooke zu verlassen und ihre Märchenland-Erinnerungen zu opfern, um Regina zu entkommen, aber Davids Rede ermutigt ihn und die anderen, zu bleiben. („Zwei Seelen in der Brust“)

Regina besucht Archie in seinem Büro und er ermutigt sie, sich von ihm helfen zu lassen. Sie erzählt ihm, dass sie seit zwei Tagen keine Magie benutzt hat, was ihr sehr schwer gefallen ist. Als sie ihre Sitzung beginnen, bricht Dr. Whale herein und verlangt von Regina, dass sie ihn nach Hause schickt. Sie entgegnet, dass sie dies nicht kann und Archie befiehlt Whale, sein Büro zu verlassen. Dann fragt er Regina, sie noch an etwas festhält, dass sie loslassen sollte und sie gesteht, dass sie Daniels Leiche nach dessen Tod erhalten hat, in der Hoffnung, dass sie ihn zurückbringen kann. Archie sagt, dass Regina nicht darüber hinwegkommen wird, solange sie nicht die Vergangenheit loslässt. Regina stürmt aus dem Büro. Später kehrt sie zurück und gesteht Archie, dass sie an dem Tag Magie benutzt hat. Archie hilft ihr in sein Büro. („Der Doktor aus einem anderen Land“)

Archie nimmt an Grannys Willkommensfeier für Emma und Mary Margaret teil. Er erwähnt vor Emma Reginas Fortschritte und ihre Bereitschaft, sich für Henry zu ändern. Als Emma Regina davon erzählt, ist diese wütend darüber, dass Archie vertrauliche Informationen an Emma weitergegeben hat, obwohl er gesagt hatte, er würde ihre Sitzungen vertraulich halten. Ruby beobachtet die Auseinandersetzung der beiden. In der nächsten Nacht wird Archie in seinem Büro von Cora besucht, die sich als Regina verwandelt hat. Sie entführt Archie und hält ihn in Captain Hooks Schiff gefangen. In Archies Büro lässt sie die Leiche eines Fischers zurück, die sie wie Archie aussehen lässt, so dass jeder glaubt, er sei von Regina getötet worden. Cora möchte Archie dazu nutzen, Informationen über die Stadtbewohner zu erhalten. („Das Spiel der Grille“)

Später wird Archie von Hook gefoltert, um Informationen über Rumpelstilzchens Schwäche, Belle, zu erhalten. Belle befreit ihn jedoch und er kehrt in die Stadt zurück, wodurch klar wird, dass Regina ihn nicht getötet hat. („An der Grenze“)

TriviaBearbeiten

  • Sein Dalmatiner heißt Pongo, genau wie einer der Hunde in 101 Dalmatiner.
  • Seine Patienten sind u. a. Henry, Mr. Gold und David.
  • Genauso wie sein Gegenpart in der Märchenwelt, trägt er normalerweise einen Regenschirm mit sich, den er als seinen Glücksbringer bezeichnet.
  • Sein Nachname ist eine Anspielung auf seinen Märchenland-Charakter. "Grasshopper" ist das englische Wort für Grashüpfer, die oft (fälschlicherweise) mit Grillen gleichgesetzt werden.
  • Eigentlich sollte er auch Szenen in den Folge „Das Biest und die Schöne“ und „Fluch und Versuchung“ haben, die jedoch wieder herausgeschnitten wurde, da die Folgen zu lang wurden.
  • Archies Büro hat die Hausnummer 3508.


AuftritteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki